Dr. Angelika Hagen

Dr. Angelika Hagen - Beraterin für Unternehmenskultur und Kommunikation

Das Logo von Pascalina erinnert an eine Tänzerin - ein schönes Bild für Frauen, die sich entwickeln und ihren persönlichen und beruflichen Spielraum erweitern. Es sind Frauen, die den Mut haben, Neues zu wagen; die sich bewegen und so - unabhängig von ihrem Lebensalter - ihre wirkliche Schönheit zum Ausdruck bringen.

Leben heißt wachsen und sich entwickeln. Pascalina bietet den Frauen dafür den Rahmen: hier leben und erleben die Frauen Vertrauen, Solidarität und Empowerment in einem ganz besonderen "Mutter-Raum", und sie bewegen sich auf einer Plattform, die ihnen zugleich eine ausgezeichnete Ausbildung und ein hervorragendes berufliches Training bietet.

Ich bin seit 10 Jahren Patin von Pascalina: in dieser Zeit habe ich mit Freude und Stolz beobachtet, wie viele Frauen durch Pascalina "gewachsen" und sehr erfolgreich wieder ins Berufsleben eingestiegen sind. Und ich sehe dabei auch, wie sich mit den Frauen die Akademie immer weiter entwickelt:

Pascalina ist eine "lernende" Organisation geworden - ein Ort, an dem Frauen kontinuierlich ihre Fähigkeiten entfalten, ihre wahren Ziele verwirklichen, wo neue Denkformen gefördert und gemeinsame Hoffnungen freigesetzt werden, wo Menschen lernen, miteinander zu lernen. Genau das - eine lernende Organisation zu sein - garantiert auch den Erfolg der Frauenakademie Pascalina in der Zukunft.

Christl Lieben

Christl Lieben - Psychotherapeutin und Supervision

Der Name "Pascalina" steht für mich für eine Gruppe von kreativen Frauen, die mit dem Einsatz ihrer ganzen Persönlichkeit gemeinsam die Frauenakademie gestalten.

Diese Frauen sind offen für neue Wege und Sichtweisen und stehen gleichzeitig fest auf dem Boden einer wirtschaftlichen und menschlichen Realität. Menschliche Entwicklung als Begleitprozess ihrer Lehrgänge ist ihnen ein wesentliches Anliegen und sie nehmen sich selbst nicht aus.

In Gesprächsrunden unterstützen sie sich in Wärme und Respekt für einander in ihren persönlichen Erfahrungen und Erkenntnisprozessen. Auch bilden Sie sich ständig weiter, aus eigenem Interesse und um ihr Angebot nach außen immer vielfältiger gestalten zu können.

Die Frauen, die sich ihnen anvertrauen sind bei Pascalina in besten Händen.

Mag.a Hannelore Veit

Mag.a Hannelore Veit - Journalistin und Moderatorin

Jede Veränderung im Leben kann auch eine Chance sein.

Das wussten schon die alten Chinesen: das Wort für Krise setzt sich zusammen aus den Schriftzeichen für Gefahr und Chance.

Gerade Frauen brauchen Mut und Selbstbewusstsein beim Wiedereinstieg in den Beruf. Es ist nicht immer leicht, einen neuen Schritt zu setzen. Aber nur, wenn ich es versuche, habe ich auch die Chance, dass dieser Schritt zum Erfolg führt.

Diesen Erfolg wünsche ich Ihnen.

chinesisches Schriftzeichen für Krise

Chinesisches Schriftzeichen für Krise